Themenabend: Dave Elman Induktion

Am 18.11.2011 beim Deutschen Verband für Hypnose e.V. in München

Referent: Alexander Seel

Das Modell von Dave Elman (1900 – 1967) ist die wohl ausgeklügelste Form der Schnellinduktion, die es ermöglicht gezielt Tieftrance (Somnambulismus) in 4 Minuten zu erzeugen. Darüber hinaus sind in dieser Induktion „versteckte" Überprüfungen der Trancetiefe eingebaut, somit weiß der Hypnosetherapeut jederzeit in welcher Trancetiefe sich sein Klient befindet. Mit etwas Übung ist nach dem Modell von Dave Elmann auch Tieftrance in wenigen Sekunden möglich, z.B mit dem Elman-Handschlag.

Dave Elman (ursprünglich Kopelman) war der Sohn eines Showhypnotiseurs und fragte sich schon früh, weshalb Ärzte und Psychotherapeuten nicht in der Lage sind, diese tiefe Form der Trance einzuleiten, die sein Vater bei Hypnoseshows mühelos und in kürzester Zeit erreichte. Er verglich die Induktionen der Showhypnose mit den Induktionen der Ärzte und konnte im Laufe der Zeit immer schneller die Tieftrance induzieren. Als „Elman – der weltweit jüngste und schnellste Hypnotist", stand er in jungen Jahren selber auf der Showbühne. Er war auch sehr fasziniert davon wie es einem befreundeten Hypnotiseur gelang, seinen krebskranken Vater von seinen Schmerzen zu befreien. So war es ihm ein Anliegen seine Induktion für Mediziner anzupassen. In Seminaren unterrichtete er Ärzte, Zahnärzte und Psychologen und seine Schüler konnten nach 3 – 4 minütiger Induktion Operationen, medizinische Eingriffe und Zahnbehandlungen durchführen. Es wurde sogar eine Herzoperation mit „ Hypnose statt Narkose" von einem Schüler durchgeführt und Elman war als Coach im OP-Saal anwesend.

Aufgrund der Möglichkeit mit dem Modell von Dave Elman auf besonders schnelle Weise die Tieftrance zu erreichen, ist die Induktion nicht nur für Zahnärzte, Ärzte, Heilpraktiker und Psychologen interessant, sondern auch für Showhypnotiseure... da wo diese für Therapeuten entwickelte Induktion auch ursprünglich her kommt.

Alexander Seel ist DVH-Mitglied und begann mit der Hypnose im Bereich des Coachings und der Lebenshilfe. Erst später kam er zur Showhypnose und war bereits in seinem ersten Jahr als Showhypnotiseur im TV bei „Welt der Wunder" zu sehen, kurz darauf bei „Clever! Spezial" auf Sat.1. Alexander Seel gilt als Spezialist für Blitzhypnose, wodurch weitere TV-Auftritte und Radio Interviews zu diesem Thema folgten. Seine Herangehensweise an die Hypnose ist stark von Dave Elman geprägt. In Blitzhypnose Seminaren gibt er seine persönliche Art zu hypnotisieren weiter, die auf seinen praktischen Erfahrungen beruht. Einen kleinen Ausschnitt seines Seminares präsentiert er beim DVH Themenabend.

Kosten für den Themenabend: 10,- € für DVH-Mitglieder, 30,- € für Externe.

Anmeldung ausschliesslich über Facebook oder DVH-Homepage

Facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=166268800128550/

DVH: http://www.hypnose.us/hypnose-termine/hypnose-kurse-seminare-ausbildungen/details/112-themenabend-dave-elman-induktion.html

 

Alexander Seel Hypnose